Schön, schöner, Schneeschuhtour

Inspiriert von einigen Leichtathleten habe ich auch für den diesjährigen Bericht ein kreatives Ziel: Das Wort «schön» ganze 10 Mal zu verwenden – natürlich so, dass es den Lesefluss nicht allzu sehr behindert. Schön, dass du dich auf dieses Abenteuer einlässt!

Nun zum eigentlichen Thema, dem Schneeschuhlaufen. Eine der legendärsten Ausflüge im TVR-Kalender führte uns heuer nach Seelisberg. Bruno Maurer, unser Organisator, hat dieses Jahr den schönen Förster-Trail ausgesucht.

Nach Kaffee und Gipfeli im Restaurant «Tröimli» machten wir uns auf den Rundgang. Das Wetter spielte von Anfang an mit: Man darf getrost sagen, dass es schön war. Schon bald erreichte unsere Gruppe, 34 Leute waren es insgesamt, einen Aussichtspunkt. Über dem grossen Mythen flogen einige Heissluftballone – Bruno hatte sie organisiert, um den Eindruck zu verschönern.

Es folgte der Abstieg und nach einem weiteren Besuch des Restaurants Tröimli auch schon der Abschied.

Interview

Fabian Kuster

Fabian Kuster war dieses Jahr zum ersten Mal auf der Schneeschuhtour. So schön war die Premiere für ihn:

Wie hast du dich vorbereitet?

Ich verzichtete am Samstagabend ausnahmsweise auf den Ausgang. Das Material hat mir Julian Gundi gesponsert. Besucht deshalb alle seine Website: juliangundi.ch

Schneeschuhlaufen ist langweilig für junge Leute – was sagst du dazu?

Zumindest für die Schneeschuhtour gilt das nicht. Es hat für alle etwas dabei. Die Jungen können ihr Tempo gehen und so macht es allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern Spass.

Was war das Highlight bis jetzt?

Gerade eben hatten wir ein kleines Rennen, das mir viel Freude bereitet hat.

Kommst du nächstes Jahr wieder sofern zu Zeit hast?

Auf jeden Fall! Ich kann die Tour jedem empfehlen. Ein grosses Dankeschön geht an Bruno Maurer, der diesen Ausflug wirklich top organisiert hat.

Silvan Bitterli & Phillip Scholer

Silvan Bitterlis Outfit erinnerte an Hermann Schönbächler – schliesslich waren wir ja auf dem Förster-Trail

Bericht: Noah Gabathuler

Adventsabend

Die gemütliche Philipp-Neri-Stube war wieder Treffpunkt für den alljährlichen Adventsabend der
Fit-Gym-Frauen.

Die über 20 Turnerinnen wurden bei Kerzenschein und weihnächtlicher Musik herzlich empfangen. Mit einem lustigen «Lösli-Spiel» von Trix wurden die Tisch-Nachbarn auserkoren.
Wer sitzt wohl neben wem?

Ein besonderer Gast hatte sich an diesem Abend angekündigt, der Samichlaus mit seinem Knecht Ruprecht. Was wusste der alles zu Berichten. Er war auf dem neuesten Stand und sorgte für manches Schmunzeln. Natürlich hatte er auch einen ganzen Sack Feines zum Naschen dabei.

„Adventsabend“ weiterlesen

Ehrenmitglied

Ehrenmitglied –das ist keine Alterserscheinung   –    auch kein Abschied muss es sein , das beweist der Vorstand der Fit-Gym !

Die ganze Leitung ist seit vielen Jahren vorständig für uns „Damen“ und macht es so gut, dass sie einstimmig zu dieser Ehre gewählt wurden.

Es sind dies : Sonja Renggli, Maya Eiholzer, Dini Brunner, Yvonne Sigrist.

Wir gratulieren ihnen herzlich und hoffen, sie behalten die Freude an ihrem freiwilligen Job.

Yolanda i.A.von allen

Fricktaler Chriesiwäg

Wenn einer eine Reise tut, dann ……   und wenn es erst 17 Frauen fit und gym. sind dann;

  • Wird Longines Geburtstag lautstark gefeiert
  • Warten sie in Basel auf einen Zug , der nicht kommt
  • Machen sie sich auf den Chriesiweg
  • Bezirzen sie einen anständigen Winzer und machen da einen Apéro aufs Beste.

Und dann geht’s los unter und auf die Kirschbäume. Sooo viele Kirschen und so viele Sorten und alle müssen probiert werden! „Fricktaler Chriesiwäg“ weiterlesen

Wings for Life World Run 2018

Schon zum 5. Mal hat Elvira es geschafft, uns Frauen vom Fit – Gym für einen Lauf zu motivieren. Dieses Jahr organisierte sie für uns die Teilnahme am wings for life world run in Zug und es waren 16 Frauen dabei.

Wings for life ist ein solidarischer Lauf, wo es weniger um Rang und Leistung geht, sondern um die Solidarität mit Querschnittgelähmten. Das Startgeld fliesst daher auch zu 100 Prozent in die Forschung zur Heilung von Querschnittlähmung. „Wings for Life World Run 2018“ weiterlesen

Grand-Prix Bern 2017

 

Auch dieses Jahr konnte Elvira wieder ein paar Frauen vom Fit- Gym motivieren  am GP Bern mitzumachen.  4.7km walken kann jede…also wer kommt mit?

Am 13. Mai 2017 waren dann 10 Frauen dabei und zusammen verbrachten wir einen schönen Tag. Das Wetter spielte mit und alle kamen gut ans Ziel.

Marie –Theres Pawlik  und Elvira Kunz rannten die 4.7km in 31,29 min.

Altstadt Walking 4.7km:

Nr. 6203       Baumgartner Longines     44.01 min

Nr. 6204       Berglas Edith                       39.46 min

Nr. 6205       Brülisauer  Ursi                   50.07 min

Nr. 6208       Lussi Maria                          44.48 min

Nr. 6209       Maurer Yolanda                 39.47 min

Nr. 6210       Müller Lisbeth                    39.47 min

Nr. 6213       Roos Edith                           39.48 min

Nr. 6214       Scholer Bernadette           43.34 min

Altstadt Grand-Prix 4.7km:

Nr. 6206       Julian Gundi                        16.56 min

Nach dem Lauf konnten wir dann die tolle Stimmung von dem riesigen Anlass geniessen und wir wurden mit einem super Apéro verwöhnt.

Herzlichen Dank  Elvira!!! …auch für die perfekte  Organisation !!!

Nach der Rückreise stärkten wir uns in der Pizzeria Panorama und wir waren uns einig, nun sind wir müde aber glücklich und zufrieden.