Lozärner Cross 2022

Eine kleine aber feine Delegation von den TVR Leichtathleten versuchte sich auch dieses Jahr wieder in der härtesten Disziplin der Leichtathletik, dem Crosslauf. Auf der Luzerner Allmend wurde bei eisigen Temperaturen auf der üblichen Rundstrecke im Kreis gelaufen. Die jüngsten mussten den Rundkurs nur einmal bewältigen, als einen Kilometer. Später wurden es zwei Runden und zu guter Letzt bei den ältesten dann deren sechs. Für Raphael waren das definitiv zu viele Runden. Nach 3 Tagen Skiferien läuft es sich leider nicht mehr so ring. Man lernt auch mit 24 immer noch etwas dazu. Trotzdem war das ganze ein gelungener Anlass. Nächstes Jahr dann hoffentlich wieder mit etwas mehr Orangen T-Shirts am Start.

Bericht von: Kunz Raphael

30.Maienfisch Kaja05:10,51
21.Amrein Jonas04:47,84
29.Feierabend Simon05:13,13
28.Feierabend Lisa10:19,49
18.Kunz Raphael23:56,50

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.