Tag 1 19.04.2019

Die Anreise begann um 8.20 Uhr am Bahnhof in Luzern. Dann verabschiedeten wir uns von Papi und Mami. Die Anreise verlief bis nach Konstanz sehr ruhig, bis auf die Busreise. Eine ältere Dame wies jemanden sehr korrekt darauf hin, dass er die Füsse nicht auf die Sitze halten sollte. Dann gab es das obligatorische Gruppenfoto, auch da fiel Cornel wieder negativ auf. Anschliessend spielten alle Basketball bis zum Mittagessen. Nach dem Mittagessen gab es das erste Training bei schönstem Wetter. Die einen absolvierten einen Dauerlauf, die anderen absolvierten ein Wurftraining auf der Anlage. Anschliessend gab es ein feines Nachtessen. Und wir verbrachten den restlichen Abend gemütlich beisammen.

Tag 2 20.04.2019

Der zweite Tag wieder ein sonniger Tag mit viel Sonnenschein und stahlblauem Himmel. Zu Beginn machten wir uns wieder auf den Weg zur Leichtathletikanlage. Dort begannen wir mit einer tollen technischen Laufschule bevor es hiess „Nagelschuhe anziehen“.Die Läufer und Senioren absolviert ein 7 mal 600 Meter Training. Die jüngeren hingegen meisterten die Hürden im lockeren Galopp. Ebenfalls sprangen die Weitspringer in den Sandkasten und die Hochspringer übersprangen die Latten. Am Nachmittag wurde wieder Hürden gelaufen und Speere geworfen. Nach einem ausgedehnten Dauerlauf durften wir das tolle Panorama richtig Süddeutschland geniessen.

Tag 3 21.04.2019

Beim Frühstück gab es am Leitertisch ein «Eiertüütsch». Danach ging es wie am Tag zuvor auf die Anlage zu Training. Das Einwärmen fand in Form eines Ballhaltens statt, gefolgt von einer kurzen Sequenz Laufschule. Danach haben wir uns aufgeteilt. Die Älteren gingen über zum Hochsprung, die Jüngeren zum Weitsprung und Kugelstossen. Zum Mittagessen gab es die altbekannten Schnitzel.

Nachmittags machten sich 4 Gruppen inklusive Leiter auf den Weg zum OL nach Konstanz. Der OL, bestehend aus 5 Teilen, wurde von allen Gruppen erfolgreich absolviert. Das Ziel des OLs war es Konstanz kennenzulernen, die Gruppenzusammenarbeit zu fördern und verschiedene kognitive wie körperliche Fähigkeiten zu testen. Ein kleiner Abstecher in die Gelateria war dabei auch im Bereich des Möglichen. Dabei das bei Weitem am schlechtesten gelöste Rätsel war, die Durchschnittszeit von Elvira und Lisbeth bei einem Lauf durch den Park zu kopieren. Am Ende des OLs waren alle todmüde und freuten sich auf das Nachtessen in der Jugendherberge.

Die Rangverkündigung fand im Gruppenraum statt. Die Sieger wurden nur knapp gekürt, den Unterschied machten dabei lediglich 5 Punkte. Die Sieger bekamen einen Dinosaurier und ein Ei.

Tag 4 22.04.2019

Nach einer letzten Nacht in der Jugi, ist es am Frühstückstisch nicht sehr gesprächig. Etwas müde beginnen wir, so wie auch die Trainer, ihre Koffer zu packen und das Zimmer auszuräumen. Sobald alles gepackt ist, geht es zum letzten Mal auf den 30 minütigen Weg zur LA-Anlage. Angekommen schliessen wir mit diversen Stafetten in den Teams von gestern ab. Wir haben uns geduscht und uns bereit gemacht um zur Jugendherberge zu gehen, damit wir essen konnten und die Trainer haben die Sachen aus und wieder ins Auto geräumt. Der jüngste und zerbrechlichste, auch bekannt als Jonas, durfte zur Jugendherberge mitfahren. Das Essen war das gleiche wie am Freitag: Maultaschen. Da wir nicht mehr in unsere Zimmer durften, haben wir alle zusammen gearschlöcherlet (Kartenspiel). Dann war es soweit und wir haben uns auf den Weg gemacht, jedoch waren wir gut in der Zeit und konnten uns noch ein Eis gönnen. Jetzt sitzen wir im Zug und fahren nach Hause. Diese vier Tage waren genauso abwechslungs- wie erlebnisreich.
Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.