Es ist vollbracht! 18 Kinder haben sich beim Kantonalfinal des UBS Kids Cup in Luzern (Reussbühl) einen Startplatz für den Schweizer Final gesichert. Auf die Qualifizierten wartet nun ein ganz besonderes Highlight: Am 26. August 2017 erleben sie einen Hauch von „Weltklasse Zürich“ im Stadion Letzigrund.

Sportlich talentiert und vielseitig sind alle 300 Teilnehmer des Kantonfinals des UBS Kids Cup in Luzern. Schliesslich durften pro Jahrgang nur die besten 25 überhaupt teilnehmen. Der vom TV Reussbühl wiederum perfekt organisierte Kantonalfinal stellte einen ersten Saison-Höhepunkt in der von Swiss Athletics und Weltklasse Zürich durchgeführten nationalen Nachwuchs-Serie dar.

Der Leichtathletik-Dreikampf auf der Leichtathletikanlage der Kantonsschule Reussbühl fand bei besten äusseren Bedingungen auf einem sehr hohen Niveau statt und war hart umkämpft. Schliesslich winkt den Gewinnern ein tolles und herausforderndes Erlebnis – nämlich die Teilnahme am prestigeträchtigen Schweizer Final, der am 26. August 2017 im Stadion von Weltklasse Zürich durchgeführt wird – nur zwei Tage nach dem wichtigsten Leichtathletik-Meeting der Welt.

Die absolute Spitzenleistung beim hochstehenden Wettkampf in Luzern zeigte Meera Muruguppillai vom LC Emmenstrand, die zum einen in der Schweizer Saisonbestenliste mit ihren 2156 Punkten die Führung in der Kategorie M12 übernahm – und gleichzeitig die beste Leistung bei allen Mädchenkategorien am Luzerner Kantonalfinal erzielte. Ihre Punktzahl hätte auch bei den 15-Jährigen zum Sieg gereicht. Und sie war in allen drei Disziplinen stark: 8.42 über 60m, 4.83m im Weitsprung und 49.33m beim Ballwurf bedeuten jeweils Bestleistung in ihrer Kategorie.

Auch sonst gab es viele tolle Leistungen zu bewundern. Ebenfalls zum Kreis der Medaillenanwärter beim Schweizer Final zählen Sofie Hönger vom LV Horw (W11, 1783 Punkte) und Louisa Renggli vom TV Wolhusen (W10, 1522 Punkte), die beide in der Schweizer Saisonwertung den dritten Rang erreichten. Insgesamt 10 der Sieger erreichten die TopTen der aktuellen Saisonbestenliste:

  • Meera Muruguppillai, LC Emmenstrand (W12, 1. Rang mit 2156 Punkten)
  • Louisa Renggli, TV Wolhusen (W10, 3. Rang mit 1522 Punkten)
  • Sofie Hönger, LV Horw (W11, 3. Rang mit 1783 Punkten)
  • Lena Brun, ESV Eschenbach (W7, aktuell 4. Rang mit 743 Punkten)
  • Sophie Lipp, TV Grosswanden (W9, 4. Rang mit 1341 Punkten)
  • Alejandro Wilhelm (M7, 4. Rang mit 701 Punkten)
  • Elia Wildhaber, TV Zofingen (M9, 4. Rang mit 1153 Punkten)
  • Ilaria Brun, TV Grosswangen (W13, 5. Rang mit 2115 Punkten)
  • Mark Büchli, STV Willisau (M11, 7. Rang mit 1794 Punkten)
  • Dimitri Fähndrich, STV Hitzkirch (M13, 10. Rang mit 1828 Punkten)

Von den Athletinnen und Athleten des TV Reussbühl Leichtathletik gibt es ebenfalls Erfreuliches zu berichten: Xenia Strub erreichte in der Kategorie M11 den ausgezeichneten zweiten Rang (1441 Punkte)! Weitere Top-Resultate der ReussbühlerInnen:

  • Jayme Strub (7. in der Kategorie W12 mit 1550 Punkten)
  • Jon Saporetti (7. M07 mit 539 Punkten)
  • Emilia Popovic (8. W09 mit 937 Punkten
  • Laura Marbacher (9. W15 mit 1673 Punkten)
  • Robin Cialella (9. M14 mit 1544 Punkten)
  • Selena Pereira (14. W13 mit 1531 Punkten)

UBS Kids Cup 2017 Kantonalfinal Luzern Rangliste

Aufmerksam verfolgt wurden die Wettkämpfe vom Swiss Starter Jan Hochstrasser, seines Zeichens Mittelstrecken-Läufer. Er kennt den Nachwuchswettkampf noch gut aus seiner eigenen Jugend. Und die in Reussbühl startenden Kids nutzten die Gelegenheit, sich mit ihrem Vorbild fotografieren zu lassen und sich von ihm ein Autogramm geben zu lassen.

Für gute Stimmung sorgte Cooly, das Maskottchen von Weltklasse Zürich, das seine Spässe mit Kindern und Erwachsenen trieb und für eine unterhaltsame Siegerehrung sorgte.

Ein grosses Kompliment, das vom Sponsor geäussert wurde, geben wir gerne an die zahlreichen Helferinnen und Helfer des TV Reussbühl weiter, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten: Dies sei der am besten organisierte Kantonalfinal schweizweit gewesen! Und auch viele TeilnehmerInnen und BetreuerInnen lobten die hervorragende Organisation. Und schliesslich möchten wir noch Petrus danken, der für ideale Bedingungen ohne Regen und bei moderaten Temperaturen sorgte.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.