Wie die Bilder schon verraten, hat das Wetter am diesjährigen Sempacherseelauf nicht wirklich mitgespielt. Die Stimmung im charmanten Städtchen von Sursee konnte deswegen nicht gedrückt werden und man kann getrost von einem gelungenen Lauf-Event sprechen.
Ein Blick auf die Resultate verrät: Die Cross-Saison und das Trainingslager haben Spuren hinterlassen. Julian Gundi, der sich auf der Strasse zuhause fühlt, überzeugt mit einem Start-Ziel-Sieg in der Kategorie Männer M20. Zwar konnte ihn Noah Gabathuler mit der Verfolger-Gruppe aufholen – beim Endspurt entschied Julian das Rennen jedoch für sich.

Auch über die 10km Strecke schaffte es ein TVR-Läufer aufs Treppchen; mit einer starken Endzeit von 40.24 min erreichte Joshua Gabathuler den zweiten Rang.

Eine herzliche Gratulation auch den weiteren TVR-Läufern, die über die Halbmarathonstrecke eine gute Zeit hingelegt haben.

5.2km Lauf Männer U20

1. Gundi Julian 17.54,1

2. Gabathuler Noah 17.55,6

10km Lauf Männer U18    

2. Gabathuler Joshua 40.24,9

Halbmarathon Männer M20 

48. Portmann Adrian 1:49.59,4 38.01,2

Halbmarathon Männer M50

46. Fanger Bruno 1:41.37,9 25.04,8

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.