Sempacherseelauf

Wie die Bilder schon verraten, hat das Wetter am diesjährigen Sempacherseelauf nicht wirklich mitgespielt. Die Stimmung im charmanten Städtchen von Sursee konnte deswegen nicht gedrückt werden und man kann getrost von einem gelungenen Lauf-Event sprechen.
Ein Blick auf die Resultate verrät: Die Cross-Saison und das Trainingslager haben Spuren hinterlassen. Julian Gundi, der sich auf der Strasse zuhause fühlt, überzeugt mit einem Start-Ziel-Sieg in der Kategorie Männer M20. Zwar konnte ihn Noah Gabathuler mit der Verfolger-Gruppe aufholen – beim Endspurt entschied Julian das Rennen jedoch für sich.

Auch über die 10km Strecke schaffte es ein TVR-Läufer aufs Treppchen; mit einer starken Endzeit von 40.24 min erreichte Joshua Gabathuler den zweiten Rang.

Eine herzliche Gratulation auch den weiteren TVR-Läufern, die über die Halbmarathonstrecke eine gute Zeit hingelegt haben.

5.2km Lauf Männer U20

1. Gundi Julian 17.54,1

2. Gabathuler Noah 17.55,6

10km Lauf Männer U18    

2. Gabathuler Joshua 40.24,9

Halbmarathon Männer M20 

48. Portmann Adrian 1:49.59,4 38.01,2

Halbmarathon Männer M50

46. Fanger Bruno 1:41.37,9 25.04,8

 

Grand-Prix Bern 2017

 

Auch dieses Jahr konnte Elvira wieder ein paar Frauen vom Fit- Gym motivieren  am GP Bern mitzumachen.  4.7km walken kann jede…also wer kommt mit?

Am 13. Mai 2017 waren dann 10 Frauen dabei und zusammen verbrachten wir einen schönen Tag. Das Wetter spielte mit und alle kamen gut ans Ziel.

Marie –Theres Pawlik  und Elvira Kunz rannten die 4.7km in 31,29 min.

Altstadt Walking 4.7km:

Nr. 6203       Baumgartner Longines     44.01 min

Nr. 6204       Berglas Edith                       39.46 min

Nr. 6205       Brülisauer  Ursi                   50.07 min

Nr. 6208       Lussi Maria                          44.48 min

Nr. 6209       Maurer Yolanda                 39.47 min

Nr. 6210       Müller Lisbeth                    39.47 min

Nr. 6213       Roos Edith                           39.48 min

Nr. 6214       Scholer Bernadette           43.34 min

Altstadt Grand-Prix 4.7km:

Nr. 6206       Julian Gundi                        16.56 min

Nach dem Lauf konnten wir dann die tolle Stimmung von dem riesigen Anlass geniessen und wir wurden mit einem super Apéro verwöhnt.

Herzlichen Dank  Elvira!!! …auch für die perfekte  Organisation !!!

Nach der Rückreise stärkten wir uns in der Pizzeria Panorama und wir waren uns einig, nun sind wir müde aber glücklich und zufrieden.

Quer durch Zug 2017

Am ersten April 2017 feierte „Quer durch Zug“ – Spass bei Seite – sein 75. Jubiläum! Der Staffellauf durch die malerische Altstadt wurde bereits 1941, während des 2. Weltkrieges, zum ersten Mal ausgetragen. Im Auftrag des Zentralschweizer Leichtathletikverbandes organisierte der STV Zug damals die Premiere. Nun aber zur Gegenwart: Auch zwei Teams des TVRs liessen sich die besondere Stimmung nicht entgehen: Die Schülerinnen U14 und Schüler U16 absolvierten gemeinsam jeweils eine Distanz vom 890 Meter. „Quer durch Zug 2017“ weiterlesen

Erfolge am Rotseelauf

Eine kleine Gruppe Läufer des TV Reussbühl Leichtathletik nahmen am 8. April am Rotseelauf in Ebikon teil. Dabei holte sich Julian Gundi den Sieg in der Kategorie U20 in einer Zeit von 38:20,2. Noch schneller war Stefan Müller, der es in 34:39,2 auf den ausgezeichneten 5. Rang in der Kategorie M-30 schaffte und die sechstbeste Zeit insgesamt erzielte. Joshua Gabathuler erreichte in der Kategorie U20 den sehr guten 7. Rang in einer Zeit von 44:04,0. Herzliche Gratulation!

Cross SM Köniz & Bremgartner Reusslauf

Die Cross Saison ist vorbei, und die Bahnsaison steht schon vor der Tür. Den letzten Schliff erhalten unsere Athleten im Trainingslager in Konstanz. Fünf Betreuer werden sich um 30 Athleten kümmern und für eine optimale Vorbereitung sorgen.

Ein kurzer Rückblick auf die Winterläufe: Julian ist sehr gute Strassenläufe gelaufen. In Bremgarten hat er sogar gewonnen. Herzliche Gratulation! Raphael hat sich mehr auf den Cross konzentriert. Nach ein paar guten Läufen sind wir Anfangs März nach Köniz bei Bern an die Cross SM gefahren. Der Kurzcross über 3000 m war ein schnelles Rennen. Mit dem 8. Platz war Raphael sehr zufrieden. Die ersten Worte im Ziel waren „ich bin glücklich!“. Herzliche Gratulation auch an Raphael! „Cross SM Köniz & Bremgartner Reusslauf“ weiterlesen

Swiss City Marathon Lucerne

Den Saisonabschluss bildete auch dieses Jahr der Swiss City Marathon Lucerne, bei dem die Reussbühler als Läuferinnen, als Helferinnen und als Zuschauer aktiv waren. Für die Junioren wurde neu ein 5-Mile-Run angeboten, an dem einige unserer Athleten teilgenommen haben: Julian Gundi (21.), Mika Koller (328.), Raphael Kunz (13.), Tobias Kunz (193.) „Swiss City Marathon Lucerne“ weiterlesen

30. Schweizer Frauenlauf Bern: mit 11 Frauen des Fit Gyms

Mit 16’199 gemeldeten Läuferinnen verzeichneten die Organisatoren einen Teilnehmerinnenrekord, mit dabei waren elf FIT GYM Frauen.
Mit dem Zug fuhren wir nach Bern mit dem Chef-Betreuer Peti, unterstützt von Marie-Theres und Pius. Zielsicher führte uns Peti zur Garderobe D = Tiefgarage. Dort stürzten wir uns in die Rennbekleidung.
Nach dem Gruppenfoto beim Start, welches wir mit einem Freudensprung darstellten, oder versuchten darzustellen, bekamen wir die letzten Infos vom Chefbetreuer. Wer wen Betreut und wo der Treffpunkt nach dem Lauf ist. Das war gar nicht so einfach, da verschiedene Streckenabschnitte gewählt wurden.

15 km Walking Lisbeth, Trix, Maya, Edith
5 km Running Yvonne, Elvira
5 km Walking Dini, Sofie, Ursi, Maria, Longines

Yvonne wurde beim Start vom Speaker noch Persönlich erwähnt, da sie an diesem Tag auch Ihren Geburtstag feiern konnte! Mit dem DJ Bobo Song Happy Birthday wurde sie auf die Strecke geschickt.
Nach dem Zieleinlauf waren alle mit ihrer Leistung zufrieden und die Dusche in der Tiefgarage war auch noch ein Erlebnis.
Jetzt war es endlich Zeit für den langersehnten Appero. Mit Moscato stiessen wir auf unsere Leistung an. Das Programm ging weiter mit Konzert auf dem Bundesplatz, Flashmob, treffen der Fluhmühlefrauen und Pizzaessen. Gesund aber müde sind alle wieder zu Hause angekommen. Für welchen Lauf werden wir das Wettkampf – T-Shirt im Jahr 2017 anziehen?